Newsticker
Konstituierende Sitzung: Heute nimmt der neue Bundestag seine Arbeit auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: In Illertissen trifft moderne Graffiti-Kunst auf historische Schlosskulisse

Illertissen
06.06.2019

In Illertissen trifft moderne Graffiti-Kunst auf historische Schlosskulisse

Unser Bild zeigt Fotokünstler Dominik von der Gönna und Daniel Duske – in Graffitikreisen Shao genannt – vor Exponaten ihrer Ausstellung „Tumult“ im Hochschulschloss in Illertissen
3 Bilder
Unser Bild zeigt Fotokünstler Dominik von der Gönna und Daniel Duske – in Graffitikreisen Shao genannt – vor Exponaten ihrer Ausstellung „Tumult“ im Hochschulschloss in Illertissen
Foto: Regina Langhans

Die Hochschule Neu-Ulm setzt ihre Ausstellungsreihe in Illertissen mit der Schau „Tumult“ fort. Wie die Sprayer mit ihren Bildern in die Zukunft blicken.

Illertissen So etwas hat es im Vöhlinschloss noch nicht gegeben: eine Graffiti-Ausstellung. Fotos zeigen die Mauer der ehemaligen Justizvollzugsanstalt im „Hochfeld“ in Augsburg mit in dem Fall legal entstandener Sprayerkunst, der dennoch ein Hauch subkultureller Ausdrucksweise – Schmierereien eben – anhaftet. Die Schau „Tumult“ für sich ist schon voller Kontraste, so sehenswert, dass es interessiert, etwas über ihr Entstehen zu erfahren. Und sie ist ein markanter Auftakt für die Hochschule Neu-Ulm, um die Reihe ihrer früheren Ausstellungen im Schloss fortzusetzen. Die Fotografien sind von Montag bis Freitag von 8 bis 16.30 Uhr sowie samstags nach Vereinbarung zu besichtigen. Die Schau dauert bis 2. August.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.