Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: In der Schranne geht es um den Weg zur Deutschen Einheit

Illertissen
30.09.2019

In der Schranne geht es um den Weg zur Deutschen Einheit

Das Bild zeigt Vhs-Geschäftsführerin Carolin Gehring mit den beiden Referenten des Abends Klaus Stenzel (links) und Georg Mahler.
Foto: Ralph Manhalter

Die Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm setzt in Illertissen den Auftakt zum Sonderprogramm „30 Jahre Mauerfall“.

Ist es angebracht, immer noch von den „neuen Bundesländern“ zu sprechen, wenn vom Staatsgebiet der ehemaligen DDR die Rede ist? Existiert die Mauer in den Köpfen? Ist das Selbstverständnis der Ostdeutschen in erster Linie generationenabhängig? Die Diskussion am Ende der beiden Vorträge in der Illertisser Schranne trug zwar einiges an Konsens in sich, ließ aber dennoch zahlreiche Fragen zum gegenseitigen Verständnis offen. Zum Gedenken an 30 Jahre Mauerfall hatte die Volkshochschule (Vhs) im Landkreis Neu-Ulm am Freitag zu einer thematischen Eröffnungsveranstaltung des neuen Herbst-/Winter-Programms eingeladen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren