Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Neues Buch: Was bitte ist ein „Tanklöschfeuerzeug“?

Illertissen
21.11.2019

Neues Buch: Was bitte ist ein „Tanklöschfeuerzeug“?

Dieses Feuerwehrfahrzeug stammt aus dem Jahr 1957 – und schaffte es auf die Titelseite des Buchs von Willi Schmid. Grund dafür ist ein Versprecher des Illertisser Bürgermeisters bei der Übergabe des guten Stücks.
4 Bilder
Dieses Feuerwehrfahrzeug stammt aus dem Jahr 1957 – und schaffte es auf die Titelseite des Buchs von Willi Schmid. Grund dafür ist ein Versprecher des Illertisser Bürgermeisters bei der Übergabe des guten Stücks.

Wenn es brennt, ist er zur Stelle: Nun hat der Journalist und Feuerwehrmann Willi Schmid aus Illertissen seine kuriosesten Erlebnisse niedergeschrieben.

Zunächst ein Wort in eigener Sache: Ohne unsere vielen freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnte eine Tageszeitung nicht in dem Umfang berichten, den die Leserinnen und Leser gewohnt sind. Einer dieser Unentbehrlichen ist Willi Schmid. Wegen seiner Leidenschaft für die Feuerwehr und weil er mit Kamera und Block immer da zu finden ist, wo viele blaue Lichter blitzen, hat er von irgend jemandem den Spitznamen „Blaulicht-Willi“ verpasst bekommen. Das ist nicht böse gemeint, darin schwingt eine Menge Anerkennung mit für jemanden, der zu jeder Tages- und Nachtzeit ausrückt, einfach weil es sein muss. Jetzt hat er ein Büchlein mit Erinnerungen geschrieben, das viele Anekdoten aus seiner Zeit als Feuerwehrmann, als nebenberuflicher rasender Reporter, als Sportbeobachter, als Fotograf und als leidenschaftlicher Illertisser enthält. Dieses Heimatbuch im allerbesten Sinne bietet sehr kurzweilige Lektüre.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.