Newsticker
Spahn: Bis zu zwei Jahre Gefängnis für Impfpass-Fälscher
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Prozess: Betrunkener greift wiederholt Polizisten an

Illertissen
21.01.2020

Prozess: Betrunkener greift wiederholt Polizisten an

Ein 36-Jähriger trat in mehreren Fällen gegen Polizisten.

Ein 36-Jähriger, der bereits 45 Mal ins Günzburger Bezirkskrankenhaus eingeliefert wurde, steht vor Gericht. Er trat, beschimpfte, schlug und bespuckte Polizisten.

An einem Illertisser Spielplatz werden Passanten an einem späten Freitagnachmittag auf einen völlig betrunkenen Mann aufmerksam. Sie rufen die Polizei – doch als die an dem Spielplatz ankommt, eskaliert die Situation. Der heute 36-Jährige beschimpft die beiden Beamten und die ebenfalls alarmierten Sanitäter aufs Übelste und droht ihnen mit erhobenen Fäusten. Einer der Polizisten sieht sich letztlich gezwungen, Pfefferspray einzusetzen. Doch auch das hilft nichts. Als der Mann auf einer Trage fixiert ist, tritt er wild um sich. Selbst bei der Ankunft im Bezirkskrankenhaus hat er sich noch nicht beruhigt. Dort stellt sich heraus: Der Angreifer hat mehr als drei Promille im Blut.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren