Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Schrottreif gibt´s nicht: In Illertissen schlägt die Stunde der Tüftler

Illertissen
15.10.2019

Schrottreif gibt´s nicht: In Illertissen schlägt die Stunde der Tüftler

Freuen sich auf viele bastelwillige Besucher (von links): Thea Zedelmeier, Simon Ziegler und Ivo Rembold.
3 Bilder
Freuen sich auf viele bastelwillige Besucher (von links): Thea Zedelmeier, Simon Ziegler und Ivo Rembold.
Foto: Jens Carsten

Plus Im November öffnet ein Reparaturcafé in Illertissen. Dort können Bürger kaputte Elektrogeräte instandsetzen – ganz in „MacGyver“-Manier.

Statt Kaffee fließt kalte Brühe aus der Maschine, der Fön springt nicht an und das Handydisplay bleibt schwarz: Wenn Elektrogeräte kaputt gehen, landen sie häufig gleich im Müll. Viele Besitzer beschäftigen sich erst gar nicht mit einer Reparatur. Weil sie nicht wissen wie’s geht – oder die saftige Rechnung eines Fachmanns fürchten. Nachhaltig ist das allerdings nicht, sagt der Illertisser Klimaschutzmanager Simon Ziegler. Und deswegen ist ein Umdenken gefragt. Hier will das Reparaturcafé ansetzen, das im November zum ersten Mal öffnet. Dort können Bürger zu Bastlern werden. Schrauben, löten, überbrücken – das alles zeigt ihnen einer, der es wissen muss. Ein Illertisser „MacGyver“ erwartet die Besucher.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.