Newsticker
Innenministerin Nancy Faeser betrachtet Putin als Kriegsverbrecher
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Schwabenbühne: Gruselkomödie "Dracula" kann sich sehen lassen

Illertissen
12.08.2019

Schwabenbühne: Gruselkomödie "Dracula" kann sich sehen lassen

Vor schauriger Kulisse haben 20 Schauspieler der Schwabenbühne das Stück „Dracula“ am Illertisser Schloss inszeniert. In detailverliebten Kostümen überzeugten die Darsteller bei der Premiere mit Slapstick-Einlagen und jede Menge Situationskomik.
3 Bilder
Vor schauriger Kulisse haben 20 Schauspieler der Schwabenbühne das Stück „Dracula“ am Illertisser Schloss inszeniert. In detailverliebten Kostümen überzeugten die Darsteller bei der Premiere mit Slapstick-Einlagen und jede Menge Situationskomik.

Die Premiere der Schwabenbühne lockt 400 Zuschauer zum Illertisser Schloss. Das Stück „Dracula“ sorgt nicht nur wegen seiner ausgefeilten Charakteren für Begeisterung.

Graf Dracula aus Transsylvanien hat seinen Familiensitz nach Schwaben verlegt, ganz in der Nähe von Illertalhausen: Im fast ausverkauften Freilichttheater am Illertisser Schloss haben zwanzig Darsteller der Schwabenbühne Roth- und Illertal mit der Gruselkomödie „Dracula“ von Uli Brée ein schauriges wie vergnügliches Possenspiel auf die Bühne gebracht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.