Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt bundesweit auf 8,8
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Schwabenbühne: Wie der Mensch zum Vampir wird

Illertissen
21.08.2019

Schwabenbühne: Wie der Mensch zum Vampir wird

Die Maske: Um den Grafen Dracula zu geben, muss sich Josef Hutzler besonders aufwendig schminken. Es gilt, jede Gesichtsfurche schwarz nachzuziehen. Auch das Mikrofon hat er sich bereits angeklebt, wie am Kabel zu erkennen ist.
3 Bilder
Die Maske: Um den Grafen Dracula zu geben, muss sich Josef Hutzler besonders aufwendig schminken. Es gilt, jede Gesichtsfurche schwarz nachzuziehen. Auch das Mikrofon hat er sich bereits angeklebt, wie am Kabel zu erkennen ist.
Foto: Regina Langhans

Die Schauspieler der Illertisser Schwabenbühne lassen hinter die  Kulissen blicken. Sie erklären, welche Rolle Maske und Kostüm für ihren Auftritt spielen.

Fratzenhafte Gesichter, flatternde Gewänder, flackerndes Licht – für den gruselig-wohligen Schauer im Publikum ist der Vampirfamilie um Fürst Dracula kein Aufwand zu groß. Maske, Kostüm, Licht, das ganze Konzept ist raffiniert ausgetüftelt, um aus Menschen blutsaugende Untote zu machen. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt: Dort geht es fast genauso spannend zu wie auf der Bühne.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.