Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Senior fährt nach Termin bei der Polizei in Illertissen gegen Streifenwagen

Illertissen
10.10.2021

Senior fährt nach Termin bei der Polizei in Illertissen gegen Streifenwagen

Auf dem Besucherparkplatz der Polizei in Illertissen hat ein Autofahrer einen Streifenwagen angefahren und beschädigt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Beim Ausparken beschädigt ein 78-Jähriger in Illertissen ein Polizeiauto und fährt anschließend einfach weiter. Ein Zeuge beobachtet den Unfall.

Ausgerechnet auf dem Besucherparkplatz der Polizeiinspektion Illertissen hat ein Autofahrer einen Unfall mit Fahrerflucht begangen. Zufällig beobachtete ein Zeuge das Geschehen und informierte die Polizei.

Dem Polizeibericht wollte ein 78-Jähriger am Samstagabend nach seinem Termin bei der Polizei vom dortigen Besucherparkplatz wegfahren. Beim Ausparken touchierte er mit dem Heck seines Autos jedoch das gegenüber geparkte Polizeifahrzeug. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Senior seine Fahrt fort und entfernte sich.

Die Polizei Illertissen beziffert den Schaden auf etwa 1500 Euro

Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und meldete dies umgehend auf der Polizeiwache. An beiden Fahrzeugen entstand nach Angaben der Polizei ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Gegen den 78-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.