Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Kellmünz: Einsatz in Kellmünz: Warum brennende E-Autos schwierig zu löschen sind

Kellmünz
23.08.2021

Einsatz in Kellmünz: Warum brennende E-Autos schwierig zu löschen sind

In Kellmünz ist ein E-Auto in Brand geraten. Für die Feuerwehr war der Einsatz eine besondere Herausforderung.
Foto: Wilhelm Schmid

Plus Gerät ein Fahrzeug mit E-Antrieb in Brand, kommt die Feuerwehr mit ihrer üblichen Löschtaktik nicht weit. Wie die Kellmünzer Wehr bei diesem besonderen Einsatz vorging.

E-Mobilität gilt als Zukunftstechnologie. Immer mehr elektrisch betriebene Fahrzeuge sind auf den Straßen der Region unterwegs. Kommt es zum Brand, stellt das die Feuerwehr vor eine besondere Herausforderung. Mit Wasser und Löschschaum können die Einsatzkräfte zunächst wenig ausrichten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.