Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm/Günzburg: Vandalismus vor der Bundestagswahl: Wenn Wut auf Wahlplakate trifft

Landkreis Neu-Ulm/Günzburg
02.09.2021

Vandalismus vor der Bundestagswahl: Wenn Wut auf Wahlplakate trifft

Vandalismus an Wahlplakaten ist auch vor der Bundestagswahl 2021 an der Tagesordnung. In Babenhausen wurden Plakate der Grünen beschädigt.
Foto: Sabrina Karrer

Plus Straßen und Wege im Wahlkreis Neu-Ulm werden derzeit wieder gesäumt von Parteiwerbung. Die Zerstörung der Plakate sei kein Kavaliersdelikt, warnt die Polizei.

Sie sind bunt, sie sind überall, und für manchen sind sie ein echtes Ärgernis: Die Rede ist von den Wahlplakaten, die vor der Bundestagswahl am 26. September für die Kandidatinnen und Kandidaten und die Positionen der Parteien und Gruppierungen im Wahlkreis Neu-Ulm werben. An einigen Stellen mussten die Wahlhelfer schon wieder nachlegen - denn wo plakatiert wird, ist auch Vandalismus meistens nicht weit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.