Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Hacker-Attacke auf Ehrmann: Cyberangriffe nehmen auch im Kreis Neu-Ulm zu

Landkreis Neu-Ulm
17.05.2021

Hacker-Attacke auf Ehrmann: Cyberangriffe nehmen auch im Kreis Neu-Ulm zu

Auch die Landkreise Unterallgäu und Neu-Ulm bleiben von Cyberangriffen nicht verschont. Das jüngste Beispiel ist die Cyberattacke auf die Molkerei Ehrmann in Oberschönegg.
Foto: Silas Stein, dpa (Symbolbild)

Plus Dass Unternehmen Cyberattacken zum Opfer fallen, kommt häufiger vor, als manchem bewusst ist. Auch die Kreise Neu-Ulm und Unterallgäu bleiben nicht verschont.

Der Einbrecher mit Brecheisen und Taschenlampe: Dieses Stereotyp scheint überholt. Immer mehr Einbrüche erfolgen per Mausklick, die Kriminellen sitzen meist kilometerweit vom eigentlichen Tatort entfernt vor Laptops und Rechnern. Auch die Landkreise Unterallgäu und Neu-Ulm bleiben von dieser Entwicklung nicht verschont. Das jüngste Beispiel ist die Cyberattacke auf die Molkerei Ehrmann in Oberschönegg. Wieso die Polizei von einer hohen Dunkelziffer ausgeht und wie sich Betriebe schützen können.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.