Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lastwagen verteilt Reifenteile auf der A7 bei Illertissen

Illertissen

13.08.2020

Lastwagen verteilt Reifenteile auf der A7 bei Illertissen

Die Polizei griff einen Lastwagenfahrer auf, der in Illertissen Unfallflucht begangen hatte.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Reifen- und Fahrzeugteile lagen am Donnerstagmorgen auf der A7. Der Schuldige wurde kurz darauf von der Polizei gefunden - er muss mit einer Anzeige rechnen.

Einem Lastwagenfahrer ist am Donnerstagmorgen auf der Autobahn bei Illertissen ein Reifen geplatzt und er fuhr davon – ohne sich danach um eine Absicherung der Straße zu kümmern. Bei der Polizei meldeten sich am Mittwoch in den frühen Morgenstunden zwei Verkehrsteilnehmer, dass mehrere Reifenteile auf der Fahrbahn bei Illertissen liegen würden. Beim Überfahren der Teile sind Schäden an ihren Fahrzeugen entstanden.

Als die Streife an der Unfallstelle eintraf, lagen mehrere Reifen- und Fahrzeugteile auf einer Strecke von 500 Metern verteilt auf der Autobahn. Unter den Trümmern fanden die Beamten auch das Kennzeichen des Lastwagenfahrers, dem der Reifen geplatzt und der davon gefahren war. Der flüchtige 47-jährige Lastwagenfahrer wurde von den Beamten nach einer Stunde in Altenstadt angetroffen. An den drei Fahrzeugen und der Fahrbahn entstand ein Schaden von 8500 Euro. Da der Lastwagenfahrer die Unfallstelle verlassen hatte, ohne sich um die erforderlichen Maßnahmen, wie etwa eine entsprechende Absicherung, zu kümmern, wird Anzeige wegen Unfallflucht erstattet. (az)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren