1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Live im Sperrbezirk: Zweifache Premiere auf dem Illertisser Marktplatz

Illertissen

22.07.2019

Live im Sperrbezirk: Zweifache Premiere auf dem Illertisser Marktplatz

Erstmals freitags, erstmals Blasmusik: Heuer spielte auch die Stadtkapelle bei der Veranstaltungsreihe „Live im Sperrbezirk“.
2 Bilder
Erstmals freitags, erstmals Blasmusik: Heuer spielte auch die Stadtkapelle bei der Veranstaltungsreihe „Live im Sperrbezirk“.
Bild: Wilhelm Schmid

Die Neuerungen in der Illertisser Reihe „Live im Sperrbezirk“ kommen gut an.

Die Mischung macht’s: Mit diesem Satz hatte die Stadtkapelle Illertissen ihren Auftritt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Live im Sperrbezirk“ betitelt. Und an der Redewendung ist offenbar tatsächlich etwas dran, denn zahlreiche Besucher fanden sich zur zweifachen Premiere auf dem Marktplatz ein.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zum einen war der „Sperrbezirk“ erstmals seit Bestehen der Konzertreihe schon am Freitag Treffpunkt für Jung und Alt. Zum anderen war zum ersten Mal Blasmusik dort zu hören, wo bisher Folk-, Pop- und Rockmusik von der Bühne schallte. Dirigent Stefan Tarkövi und seine Stadtkapelle schienen den Geschmack des Publikums zu treffen, denn bis zum Ende um 22 Uhr waren sämtliche Plätze belegt und am Applaus fehlte es auch nicht.

Die Band Twive on the Rocks trat am Samstag auf.
Bild: Wilhelm Schmid

Am Tag darauf bot sich ein ähnliches Bild: Die Band Twive on the Rocks trat mit „vier Instrumenten, sechs Stimmen und Musik im Blut“ auf. Die Bandbreite des Programms spannte sich von Partyhits und Tanzmusik bis zu Rock und Pop, wobei beliebte und bekannte Schlager – von „Atemlos“ bis zu Nenas „99 Luftballons“ – über den Platz klangen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

An beiden Sommerabenden herrschte genau die Stimmung, die sich der Illertisser Stadtmarketing-Manager Henning Tatje erhofft hatte. Dementsprechend war er auch mindestens genauso angetan von den Veranstaltungen wie das Publikum.

Lesen Sie außerdem: „Live im Sperrbezirk“: So war der Auftakt zwischen Bimmelbahn und Rock‘n‘Roll

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren