1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mann verschwunden: Große Suchaktion im Wald bei Ritzisried

Buch

14.04.2019

Mann verschwunden: Große Suchaktion im Wald bei Ritzisried

Eine große Suchaktion hat am Samstagabend im Bereich des Bucher Ortsteils Ritzisried stattgefunden.
Bild: Wilhelm Schmid

Ein großer Einsatz hat am späten Samstagabend bei Ritzisried stattgefunden. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Es gab keine guten Nachrichten.

Eine große Suchaktion hat am Samstagabend im Bereich des Bucher Ortsteils Ritzisried stattgefunden: Weil ein Mann vom nachmittäglichen Spaziergang mit seinem Hund nicht mehr nach Hause gekommen war, lief abends ein Einsatz an. Es bestand Anlass zu großer Sorge: Das Tier war alleine am Wohnort angekommen, von dem 60-Jährigen fehlte jede Spur.

Feuerwehren suchten mit 45 Einsatzkräften

Im Einsatz waren ab 22 Uhr etwa 45 Mitglieder der Feuerwehren Ritzisried, Buch und Illertissen. Sie wurden unterstützt von Rettungsdienstlern und der Rettungshundestaffeln aus dem Unterallgäu und aus dem Landkreis Günzburg. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen, einem Hundeführer und einem Hubschrauber vor Ort.

Gesuchter wird aus der Luft entdeckt

Aus der Luft konnte der Mann mithilfe einer Wärmebildkamera schließlich auf dem Boden liegend entdeckt werden. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 60-Jährigen feststellen. Eine Fremdeinwirkung wird nach derzeitigem Stand ausgeschlossen, sagte ein Sprecher der Polizeieinsatzzentrale im Kempten am Sonntagmorgen auf Anfrage unserer Redaktion.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Der Einsatz im Wald war gegen 1.30 Uhr beendet.

Weitere Fälle aus dem Blaulicht-Report:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren