Newsticker
Ukraine will Mitglied bei der OECD werden
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Matzenhofen: Vom Grab des Eremiten am Kindlesbrunnen

Matzenhofen
27.05.2020

Vom Grab des Eremiten am Kindlesbrunnen

Informationen über die Entstehung der Wallfahrtskirche Matzenhofen verschwimmen in den nebulösen Gefilden der Geschichte. Der Volksglauben besagte einst, dass aus einem Brunnen bei Matzenhofen die Babys kommen.
Foto: Ralph Manhalter

Lokal Die Wallfahrt Matzenhofen ist jahrhundertealt – und sie birgt so manches Geheimnis. Eine weitere Geschichte aus der Geschichte im Landkreis Neu-Ulm.

Noch Ende des 19. Jahrhunderts hatten die Kinder im Roth- und Bibertal ganz eigene Vorstellungen, woher denn plötzlich ihre neuen Geschwisterchen kommen: Die seien demnach aus einem Brunnen geholt worden, der bei Matzenhofen liegt. Und es war nicht der Storch, der sie aus den Tiefen emporbeförderte – dessen Job wurde es erst später –, sondern der dortige Klausner spielte die Rolle der Hebamme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.