Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Memmingen / Unterallgäu: Prozess um Missbrauchsfälle: Dem Mädchen fiel es schwer, das Schweigen zu brechen

Memmingen / Unterallgäu
20.08.2020

Prozess um Missbrauchsfälle: Dem Mädchen fiel es schwer, das Schweigen zu brechen

Am Landgericht Memmingen findet in dieser Woche ein Kindesmissbrauchsprozess gegen einen 62-Jährigen aus dem nördlichen Unterallgäu statt.
Foto: Ralf Lienert (Archivbild)

Plus Jahrelang wurde im Unterallgäu eine Minderjährige vom Lebensgefährten der Mutter missbraucht. Wem sie sich schließlich anvertraute.

Es muss das Mädchen viel Überwindung gekostet haben, das Schweigen zu brechen. Von den jahrelangen sexuellen Übergriffen des Mannes zu erzählen, der wie ein Vater für es war. Am zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen einen 62-Jährigen aus dem nördlichen Unterallgäu sind drei Personen als Zeugen geladen, denen sich die Jugendliche schließlich anvertraute.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.