Newsticker
RKI registriert 6125 Corona-Neuinfektionen - US-Arzneimittelbehörde lässt Biontech-Impfstoff für Jugendliche ab 12 Jahren zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Memmingen: Wie so viel Nitrat ins Memminger Grundwasser gelangt

Memmingen
08.08.2019

Wie so viel Nitrat ins Memminger Grundwasser gelangt

Übermäßige Düngung ist einer der Hauptgründe für hohe Nitratbelastung im Memminger Wasser.
Foto: Bernhard Weizenegger

Der Nitratgehalt im Memminger Grundwasser steigt seit Jahren an. Eine Studie soll zeigen, warum das so ist. Und was getan werden kann.

Der Nitratgehalt im Memminger Trinkwasser steigt seit etwa neun Jahren stetig an. Das teilt Marcus Geske, technischer Leiter der Stadtwerke Memmingen, auf Nachfrage mit. „Wir waren schon auf einem Niveau von 18 Milligramm pro Liter“, sagt er. Aktuell liege der Mittelwert bei 23,6 Milligramm pro Liter – und damit noch nicht einmal bei der Hälfte des in Deutschland geltenden Grenzwerts von 50 Milligramm.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren