Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Musik: Junge Talente, alte Bekannte beim Illertisser Festival

Musik
04.09.2019

Junge Talente, alte Bekannte beim Illertisser Festival

Interessante Auftritte beim Talent-Festival versprechen das Landes-Jugend-Jazzorchester Bayern (oben), der Kontrabassist Dominik Wagner und der Violinist Albrecht Menzel.
3 Bilder
Interessante Auftritte beim Talent-Festival versprechen das Landes-Jugend-Jazzorchester Bayern (oben), der Kontrabassist Dominik Wagner und der Violinist Albrecht Menzel.
Foto: Anne Hornemann, LJJB, Thomas Hanses

Das Festival „Junge Künstler – Stars von Morgen“ in Illertissen wartet in seiner sechsten Auflage mit der einen oder anderen Überraschung auf

Sprechen wir doch mal über das Alter. Ist Klassik nur etwas für sehr gesetzte Menschen? Wenn Fritz Unglert, Vorsitzender des Illertisser Freundeskreises Kultur im Schloss, das Publikum seiner stets gut besuchten Veranstaltungen betrachtet, muss er feststellen: „Wir haben bei den Jüngeren schon Nachholbedarf. Wir versuchen ja, sie zu motivieren“, sagt er, „aber das ist nicht ganz einfach.“ Aber vielleicht kommt ihm dabei künftig entgegen, dass sich immer mehr Menschen von einem Streaming-Dienst beschallen lassen – und sie wählen immer häufiger klassische Musik. Wie eine neue weltweite Studie des Klassik-Streamingdienstes Idagio und des Medienforschungsdienstes Midia ergab, hören mehr Menschen Klassik als vermutet. Sie ist das viertbeliebteste Musikgenre der Welt. Und: 30 Prozent der Klassik-Hörer sind jünger als 35 Jahre. Offenbar hilft Streaming mit seinem umfassenden und leicht abzurufenden Angebot dabei, ein neues Publikum für die Welt von Bach, Beethoven und Mozart zu begeistern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.