Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Nachruf: Carnac trauert um Christian Bonnet

Nachruf
14.04.2020

Carnac trauert um Christian Bonnet

Bonnet in Illertissen

Der ehemalige Bürgermeister war Mitbegründer der Städtepartnerschaft zu Illertissen

Christian Bonnet, 1964 bis 1996 Bürgermeister von Carnac, ist am Dienstag, 7. April, in einem Seniorenheim im bretonischen Vannes gestorben. Der Tod des einstigen Gemeindeoberhauptes, Landwirtschaftsministers und Innenministers Frankreichs betrifft auch Illertissen in besonderer Weise: Als Bürgermeister von Carnac hat Bonnet die Partnerschaft zur Stadt Illertissen urkundlich besiegelt. 1974 legten er und Herman Kolb, damaliger Amtskollege in Illertissen, offiziell den Grundstein für einen lebendigen Austausch zwischen der bayerischen und der bretonischen Stadt.

Begonnen hatte alles mit privaten Kontakten der Illertisser Dolmetscherin und Sportartikel-Fabrikantin Annie Kriener während ihres Kuraufenthalts in der Bretagne. Dass sich die Begegnungen – ganz im Sinne Adenauers und de Gaulles – auf höherer, kommunaler Ebene fortführen ließen, daran hatte der 1921 in Paris geborene Politiker Bonnet besonderen Anteil. Als die Partnerstädte 1991 ihre bereits 25 Jahre währende Freundschaft feierten, sagte Bonnet rückblickend: „An die eindrucksvolle offizielle Besiegelung der Partnerschaft am 5. August 1974 in Illertissen erinnere ich mich, als wäre sie gestern gewesen.“ Unterstützt wurde er dabei von Nicole Camenen, der ersten Präsidentin der neuen Städteliäson. Ihr damals geäußertes Credo, eine Partnerschaft begründe sich auf gegenseitigem Verständnis und der Sprache des Herzens, befolgen die Städte bis heute. Bonnet – stets unterwegs zwischen Carnac und Paris – habe es immer geschafft, beim Besuch der Carnacois ebenfalls wenigstens einen Tag in Illertissen dabei zu sein, sei es für offizielle Empfänge oder den Kontakt zu Jugendlichen, erzählen sich die hiesigen Frankreichfreunde bis heute. Dazu gehört auch die Geschichte, wie sich Christian Bonnet und Josef Ertl als befreundete ehemalige Landwirtschaftsminister in Illertissen überraschend ein Stelldichein gaben. Zuletzt war Bonnet 2004 zu Besuch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.