Newsticker

Markt in den USA bricht ein: Dickes Absatzminus für deutsche Autobauer VW und BMW
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Neue Spielanlage für „kleine Strolche“

Winterrieden

12.06.2017

Neue Spielanlage für „kleine Strolche“

Nach dem Einbau einer Wasser- und Sandspielanlage mit Bachlauf und Kneippmöglichkeiten bietet sich den Winterrieder Kindern im „Haus der kleinen Strolche“ noch mehr Gelegenheiten, im Freien herumzutollen.
Bild: Claudia Bader

Kinder in Winterrieden können sich ab sofort an Bachlauf, Sand und Kneippanlage austoben.

Die Mädchen und Buben des Kindergartens „Haus der kleinen Strolche“ sind begeistert: Nach dem Einbau einer Wasser- und Sandspielanlage mit Bachlauf und Kneippmöglichkeiten bietet ihr Garten seit Kurzem noch mehr Gelegenheiten, im Freien herumzutollen. Zu verdanken ist dies der „Lokalen Arbeitsgruppe Kneippland Unterallgäu“, dem Erzieherteam und in großem Maße auch Eltern sowie anderen freiwilligen Helfern. Diese haben im Rahmen des Projekts Unterstützung Bürgerengagement viel Arbeit geleistet.

Nachdem eine Winterrieder Firma dem Kindergarten im Jahr 2016 eine Wasserpumpe für den Garten gespendet hatte, entstand die Idee, diese mit einer Wasser- und Sandspielanlage zu erweitern. Da kam dem Elternbeirat das im Rahmen des Leader-Projekts geförderte Konzept Unterstützung Bürgerengagement genau richtig. Die Eltern bewarben sich um die Teilnahme und waren erfolgreich. Als im März 2017 die Zusage für die finanzielle Förderung des Projekts mit einem Betrag von knapp 1400 Euro eingetroffen ist, war die Freude im Kindergarten groß. Jetzt galt es für die Eltern und freiwilligen Helfer, beim Bau der Anlage nach Kräften mit anzupacken, was sie mit spürbarer Begeisterung taten.

Das Ergebnis ist nun sichtbar. Am Sonntag, 9. Juli, kann die Wasser- und Sandspielanlage im Rahmen des Tags der offenen Gartentür in der Zeit von 14 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren