1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Oberrother Musikanten spielen für den guten Zweck

Oberroth

22.12.2018

Oberrother Musikanten spielen für den guten Zweck

Copy%20of%20Konzert_Oro.tif
2 Bilder
Mit einem festlichen Konzert zur Weihnachtszeit begeisterten die Oberrother Musikanten das Publikum in der gefüllten Stephanus-Kirche. Unser Bild zeigt das Gesangsduo mit Andreas Schlegel (links) und Manuel Weiser.
Bild: Armin Schmid

Die Oberrother Musiker nutzen ihren Auftritt in der Kirche aber auch, um ihren Dirigenten Rupert Maierl zu verabschieden.

Wenn konzertante und alpenländische Klänge die historischen Gemäuer der Oberrother Stephanuskirche durchdringen, dann ist es wieder so weit: Das Weihnachtskonzert der Rothtalmusikanten bildet einen musikalischen Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit.

Und das war heuer gleich in zweierlei Hinsicht ein außergewöhnliches Ereignis. Einerseits haben die Oberrother Musikanten wieder eine außergewöhnlich besinnliche Weihnachtsatmosphäre geschaffen und den Erlös für soziale Zwecke zur Verfügung gestellt. Und andererseits hat es sich um das Abschiedskonzert des musikalischen Leiters Rupert Maierl gehandelt.

Rupert Maierl gibt den Taktstock ab

Ein passendes festliches Ambiente schuf die „Ouvertüre aus der Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel. In der glockenklaren Akustik der Oberrother Kirche präsentierte Christian Heil mit dem Bariton-Solo „Arietta – Le Nozze di Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart und im Arrangement von Pavel Stanek einen weiteren Glanzpunkt. Insgesamt war das ganze Konzert geprägt von herausragenden solistischen Darbietungen. „Pie Jesu“, das auf Andrew Lloyd Webber zurückgeht, wurde von den Solisten Karl Knipfer (Flügelhorn) und der Saxofonistin Andrea Baur auf die Klangreise ins gut gefüllte Kirchenschiff entsendet. Die Gunst und Sympathie des Publikums war auch den Gesangssolisten Manuel Weiser und Andreas Schlegel sicher. Mit „Sterne der heiligen Nacht“ von Slavko und Vilko Avsenik und „Weihnachten in den Bergen“ leiteten die Sänger einen gelungenen Übergang zu einer heimeligen Konzertatmosphäre ein. Das Konzert in der St.-Stephanus-Kirche in Oberroth stand dabei ganz im Zeichen der guten Sache. Der Erlös kommt der Kartei der Not – dem Leserhilfswerk unserer Zeitung –, der Oberrother Pfarrkirche und der Jugendarbeit der Rothtalmusikanten zugute.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Abschied vom Dirigenten

Und doch galt es an diesem Abend auch Abschied zu nehmen: Denn das Konzert war auch der letzte große Auftritt des langjährigen Dirigenten Rupert Maierl. Der Vorsitzende Roland Wachter betonte, dass diese gemeinsame und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit über sieben Jahre hinweg angehalten habe. Maierl wird sich jedoch nicht ganz zurückziehen: Er wird weiterhin die musikalische Jugendarbeit MiR im Rothtal leiten. In seine Schaffenszeit bei den Rothtalmusikanten fallen unter anderem die Organisation und Durchführung des Bezirksmusikfests im Jahr 2016 und viele außergewöhnliche Auftritte.

In Illertissen zeigten Schüler, was sie gesanglich und musikalisch drauf haben: Chöre bieten im Kolleg umjubeltes Konzert

Konzert der Illertisser Realschüler rundet das Jahr ab

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Brumbach.tif
Buch / Rennertshofen

Männer bringen Rennertshofer Kirche zum Klingen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen