Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Schmorbrände im Kolleg: Neue Technik für die Festhalle

Illertissen

26.01.2020

Schmorbrände im Kolleg: Neue Technik für die Festhalle

Schulleiter Manfred Schöpplein inspiziert die neue Technik, die in der Festhalle des Kollegs der Schulbrüder eingebaut wurde.
Foto: Wilhelm Schmid

Im Kolleg der Schulbrüder hatte es im vergangenen Jahr zweimal an der Bühne geraucht. Nun soll wieder ein sorgenfreier Besuch von Veranstaltungen möglich sein.

Zweimal war im vergangenen Jahr die Licht-Schaltanlage im Bühnenkeller der Festhalle des Kollegs der Schulbrüder Ziel eines groß angelegten Feuerwehreinsatzes: Während der Generalproben des Kammerorchesters St. Martin und des Männergesangvereins war jeweils „Rauchentwicklung mit Personen in Gefahr“ gemeldet worden. Beide Male stellte sich ein Schmorbrand in der 37 Jahre alten Steueranlage für die Lichttechnik als Ursache heraus.

Neue Anlage wird über mobiles Schaltpult gesteuert

Sofort danach, so berichtet Oberstudiendirektor Manfred Schöpplein, hatte Bürgermeister Jürgen Eisen als Hausherr – die Kollegsgebäude gehören der Stadt – die Beschaffung einer neuen Steueranlage in die Wege geleitet. Diese wurde nun von einer Fachfirma für Veranstaltungstechnik aus Pfaffenhofen an der Roth geliefert und installiert. Die nach neuesten technischen Erkenntnissen konzipierte Anlage ist im Bühnenkeller eingebaut und wird über ein mobiles Schaltpult in der Halle angesteuert. Schulleiter Schöpplein erinnert daran, dass auch die ehemalige Anlage bei ihrer Beschaffung vor 37 Jahren das modernste war, was damals auf dem Markt war und er freut sich, dass nun wieder ein sorgenfreier Besuch der Veranstaltungen in der Kollegsaula möglich ist.

Was beim Marionettentheater im Kolleg geboten ist, lesen Sie hier: Marionettentheater: Der fliegende Teppich hängt am seidenen Faden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren