Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Städtepartnerschaft 2: Der Weg der Freundschaft

Städtepartnerschaft 2
29.08.2014

Der Weg der Freundschaft

Bei ihrem ersten Zusammentreffen schnürten die Bürgermeister der Partnerstädte Illertissen und Elbogen, Zdenek Bednarc und Jürgen Eisen, die Stiefel für die fünfte Goethewanderung beider Freundeskreise. Unser Bild zeigt: (von links) die Freundeskreisvorsitzenden Karl-Heinz Brunner und Jana Motlikova, Illertissens Bürgermeister Jürgen Eisen (im Hintergrund), Elbogens Bürgermeister Zdenek Bednarc und Franz Müntzenrieder, Vorsitzender des Partnerschaftkomitees.
Foto: Carmen Brossette

Premiere für den Illertisser Bürgermeister

Freundschaft ist die Blüte des Augenblicks und die Frucht der Zeit. Dieses Zitat des Schriftstellers und Dramatikers August von Kotzebue, drängt sich im Rückblick auf die fünfte Goethewanderung der Freundeskreise aus dem schwäbischen Illertissen und dem westböhmischen Elbogen/Loket förmlich auf, wenngleich von Kotzebue und Johann Wolfgang von Goethe in ihrer gemeinsamen Weimarer Zeit nicht das beste Verhältnis zueinander hatten. Nicht so die Bürger der beiden Partnerstädte, die vor 15 Jahren am 19. September 1999 nach der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages diese aus den historischen Umbrüchen erwachsenen Herausforderungen angenommen haben. Was damals eine Blüte des Augenblicks war, wurde längst durch viele Begegnungen eine reife Frucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.