1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Streunender Hund beißt Polizistin

Illertissen / Tiefenbach

15.08.2019

Streunender Hund beißt Polizistin

Ein streunender Hund (hier ein Symbolfoto)hat am Dienstag in Tiefenbach für einige Aufregung gesorgt: Eine Polizistin wurde gebissen.
Bild: Soeren Stache, dpa (Symbolfoto)

Ein frei laufender Hund hat die Ordnungshüter am Dienstag in Tiefenbach auf Trab gehalten. Gegen die Halterin wird ermittelt.

Ein streunender Hund hat am Dienstag in Tiefenbach für einige Aufregung gesorgt: Wie die Polizei mitteilt, lief das Tier frei herum und knurrte Passanten an. Auch den zur Stelle gerufenen Polizisten gegenüber verhielt sich der Hund aggressiv. Deshalb wurde eine Hundeführerin der Polizei nach Tiefenbach beordert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Biss in den Unterarm

Als sie versuchte, das Tier einzufangen, biss dieses zu. Die Frau wurde dadurch am Unterarm verletzt und musste zur Versorgung der Wunde in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ordnungsamt wird informiert

Die heimkehrende Besitzerin des Hundes konnte diesen schließlich einfangen. Gegen sie wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt: Man lege den Vorfall der Staatsanwaltschaft zur Prüfung vor, sagte Franz Mayr, der Leiter der Illertisser Polizei dazu auf Anfrage unserer Redaktion. Zudem werde das Ordnungsamt der Stadt Illertissen informiert. Es sei grundsätzlich Sache eines Hundehalters, sein Tier unter Kontrolle zu haben, so Mayr. (az, caj)

Weitere Fälle aus dem Blaulicht-Report:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren