1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unteroich’r Keazalälle

24.01.2012

Unteroich’r Keazalälle

Gründung: 1974 beschlossen die Hexen aus Untereichen – hauptsächlich Frauen von Untereicher Feuerwehrmännern – eine Narrengruppe zu gründen.

Name: Der Name setzt sich aus den Wörtern Keaza (Kinn) und Lälle (Zunge) zusammen. So herrschte einst der Graf von Aichheim über die Untereicher. Die Bauern mussten den Zehnten abdrücken und so arbeiteten sie oft, bis ihnen die Zunge bis zum Kinn herabhing.

Spruch: Lälle raus, Lälle nei – Keazalälle muas ma sei! (evb)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren