Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unterroth: Die Jäger im Landkreis Neu-Ulm zeigen ihre Trophäen

Unterroth
29.04.2019

Die Jäger im Landkreis Neu-Ulm zeigen ihre Trophäen

Die jährliche Hegeschau ist für Jagdverbände in Bayern gesetzlich vorgeschrieben, um die Entwicklung im Wildbestand der einzelnen Reviere zu verfolgen.
3 Bilder
Die jährliche Hegeschau ist für Jagdverbände in Bayern gesetzlich vorgeschrieben, um die Entwicklung im Wildbestand der einzelnen Reviere zu verfolgen.

Bei der Jahresversammlung des Jäger-Kreisverbands in Unterroth ging es um Statistiken, Quoten und darum, kleine Rehkitze zu retten.

Waschbären und Damhirsche tummeln sich neuerdings in den rund 100 Revieren des Landkreises Neu-Ulm. Klingt wie Jägerlatein, ist es aber nicht, wie bei der Kreisgruppe des Bayerischen Jagdverbandes in Unterroth zu erfahren war. Die Jahresversammlung fand zusammen mit der vorgeschriebenen Hegeschau statt, bei der die Jäger ihre Geweihtrophäen präsentieren. Rund 200 Interessierte waren in die waidmännisch dekorierte Sporthalle gekommen, darunter Forstoberrätin Eva-Maria Birkholz vom Amt für Landwirtschaft und Forsten in Krumbach und Philipp Winter vom Veterinäramt. Die Jagdbläsergruppe Süd unter der Leitung von Manuela Konrad umrahmte mit passender Musik.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.