Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Vöhringen: Ehemaliger Vöhringer Pfarrer will Kloster im Allgäu gründen

Vöhringen
22.08.2019

Ehemaliger Vöhringer Pfarrer will Kloster im Allgäu gründen

Das ist Kloster Helfta in Sachsen-Anhalt. Es ist buchstäblich aus Ruinen neu erstanden und heute eine begehrte Begegnungsstätte nahe der Lutherstadt Eisleben.
Foto: Ursula Katharina Balken

Josef Hochenauer war 30 Jahre lang Pfarrer in Vöhringen. Schon einmal hat er ein verlassenes Kloster aufgebaut. Nun will er im Allgäu ein Neues gründen.

Josef Hochenauer war 30 Jahre lang Pfarrer in Vöhringen. Während dieser Zeit ließ er ein verfallenes Kloster nahe der Vöhringer Partnerstadt Hettstedt in Sachsen-Anhalt wieder aufbauen. Rückblickend nennt er die Wiederbelebung des Klosters Helfta „ein Abenteuer Gottes.“ Aber es war auch sein persönliches Abenteuer, das er dort verwirklichte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.