Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Vöhringen: Mit der Knutschkugel durch die Lande

Vöhringen
25.11.2016

Mit der Knutschkugel durch die Lande

Klein und mein – die Isetta, Baujahr 1959, von Elisabeth und Ulrich Kroner. Liebevoll und detailgetreu wurde sie wieder hergerichtet und ist ein Blickfang auf der Straße.
2 Bilder
Klein und mein – die Isetta, Baujahr 1959, von Elisabeth und Ulrich Kroner. Liebevoll und detailgetreu wurde sie wieder hergerichtet und ist ein Blickfang auf der Straße.
Foto: Ursula Katharina Balken

Zum 19. Geburtstag schenkte Ulrich Kroner seiner Frau Elisabeth eine Isetta. Nun fuhr das Ehepaar mit dem sie nun 1837 Kilometer durch Deutschland.

Sie ist zweifellos ein Star und stiehlt mit ihrem knuffigen Charme jedem PS-Protz die Show: Gegen eine Isetta, die vor 61 Jahren auf den Markt kam, hat selbst ein in Rot glänzender Ferrari keine Chance. Die Aufmerksamkeit auf der Straße gilt der zum Kult gewordenen Knutschkugel, wie das Gefährt von BMW mit liebenswürdigem Spott auch genannt wird. Elisabeth und Ulrich Kroner sind seit 40 Jahren stolzer Besitzer dieses Gefährts und kommen gerade von einer Reise zurück, die sie 1837 Kilometer durchs Land nach Magdeburg und zurück nach Vöhringen führte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.