Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vöhringen: Schweres Amt? - Karl Janson berichtet von seiner Arbeit

Vöhringen
22.01.2020

Schweres Amt? - Karl Janson berichtet von seiner Arbeit

Pfarrer Jochen Teuffel lädt zum Sofa-Gespräch: Erster Gast der neuen Vöhringer Talkrunde war der scheidende Bürgermeister Karl Janson.
Foto: Ursula Katharina Balken

Der Vöhringer Pfarrer Jochen Teuffel bittet in seiner neuen Talk-Reihe zum „Sofa-Gespräch“. Karl Janson erklärt, was ein Bürgermeister öffentlich noch sagen darf.

Bis zu 18 Arbeitsstunden täglich, keine zwei Wochen Urlaub am Stück, immer erreichbar sein, Anfeindungen aushalten und ein Familienleben auf Sparflamme – das ist die eine Seite der Medaille. Freude darüber, gemeinsam mit dem Stadtrat etwas Bleibendes geschaffen und Vöhringen voran gebracht zu haben, der fröhliche Ruf von Kindern „Grüß Dich, Herr Bürgermeister“, ein unerwartetes Dankeschön eines Bürgers, die Vielfalt der Vereine und Kultur – das ist die andere Seite. Beide machen für Karl Janson das Bürgermeisteramt aus. Nach 24 Jahren stellt er sich nun nicht mehr zur Wahl.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.