Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vom Kirchturm in ein Wohnhaus

08.07.2010

Vom Kirchturm in ein Wohnhaus

Das Haus an der Illerstraße wird von Herbst an Heimat für die Spielgruppen sein, die bislang im Turm der evangelischen Kirche untergebracht waren. Aus Sicherheitsgründen wird der seitliche Eingang zum Haupteingang. Foto: ub.
Bild: ub.

Vöhringen Aufatmen bei den Spielgruppen, die jetzt noch im Turm der evangelischen Kirche zuhause sind. Sie haben im Haus Illerstraße 2 eine neue Bleibe gefunden. Das Gebäude befindet sich im Besitz der Stadt. Wie berichtet, wird ein Umzug nötig, weil die Räume im Turm für die Jugendarbeit der evangelischen Gemeinde genutzt werden sollen.

Stadt stellt Haus mietfrei zur Verfügung

Die Unterbringung erfolgt von September diesen Jahres an. Die Stadt, so ließ Bürgermeister Karl Janson im Stadtrat wissen, stellt das Haus mietfrei zur Verfügung. Die Nebenkosten für Heizung und Warmwasser sowie die Kanaleinleitungsgebühren werden vom "Förderverein Elterninitiative Kinderspielgruppe" übernommen. Der Mietvertrag wird zunächst für ein Jahr abgeschlossen. Für das Jahr 2010/2011 wird die Bildung einer Gruppe von der Stadt anerkannt, das bedeutet, dass ein Zuschuss für eine Gruppe in Höhe von 2500 Euro einmalig gewährt wird.

Aktuell werden im laufenden Spielgruppenjahr (noch im Turm) zwei Spielgruppen mit jeweils acht Mädchen und Buben betreut und zwar solange bis sie in den Kindergarten entlassen werden. Für das neue Jahr liegen im Augenblick elf Anmeldungen vor.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dank des Engagement von Eltern entstanden

Die Spielgruppen bestehen seit nunmehr 20 Jahren dank des Engagements der Eltern. Sie sehen in den Spielgruppen die ideale Weise, Kleinkinder auf den Aufenthalt in größeren Gruppen in den Kindergärten vorzubereiten.

Der Stadtrat stimmte der Gewährung des Zuschusses für die Einrichtung einhellig zu. (ub)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren