Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vortrag: Judenviertel hebt Altenstadt heraus

Vortrag
16.11.2011

Judenviertel hebt Altenstadt heraus

Ein Vorkriegsbild der Memminger Straße mit Judenhäusern, wie sie großteils heute noch stehen. Die prächtige Synagoge (rechts) wurde erst nach dem Krieg abgerissen.
2 Bilder
Ein Vorkriegsbild der Memminger Straße mit Judenhäusern, wie sie großteils heute noch stehen. Die prächtige Synagoge (rechts) wurde erst nach dem Krieg abgerissen.

Michael Briglmeir bringt 300-jährige jüdische Ortsgeschichte im historischen Kontext

Altenstadt „Es gäbe den Ort Altenstadt nicht, zumindest nicht so, wie wir ihn heute kennen“, beginnt Michael Briglmeir seinen Vortrag über die 300-jährige Geschichte der Juden in Altenstadt. 25 Zuhörer, auch aus Osterberg, hatten sich zur Veranstaltung der Volkshochschule in der Winkle-Kantine in Altenstadt eingefunden. Den historisch wie heimatkundlich interessanten Ausführungen folgen noch Ortstermine mit Günter Backhaus zu den jüdischen Stätten (siehe Infokasten).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.