Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Was auf dem Kettershauser Glücksweg geboten ist

Kettershausen

12.07.2020

Was auf dem Kettershauser Glücksweg geboten ist

Die Kneippanlage bei Mohrenhausen gehört ebenfalls zum Glücksweg. Gebaut vor gut zwei Jahren vom Soldaten- und Kameradschaftsverein Mohrenhausen ist sie bereits beliebter Treffpunkt zum gesunden Wassertreten.
2 Bilder
Die Kneippanlage bei Mohrenhausen gehört ebenfalls zum Glücksweg. Gebaut vor gut zwei Jahren vom Soldaten- und Kameradschaftsverein Mohrenhausen ist sie bereits beliebter Treffpunkt zum gesunden Wassertreten.

Plus Kneippen, Libellen und mehr: Der neue Wanderweg der "Naturgemeinde" Kettershausen steht unter dem Motto Wasser und bietet Aktionen und Infos für Groß und Klein.

Ende 2017 beschloss der damalige Gemeinderat, sich an dem Glücksweg-Projekt zu beteiligen. Den nun neuen Räten erläuterte Bürgermeister Markus Koneberg kurz das Vorhaben: Bei dem „Glücksweg“ handelt es sich um ein landkreisweites und durch das europäische Förderprogramm „Leader“ unterstütztes Vorhaben im Zuge der Wandertriologie Allgäu.

Glücksweg: Zehn Kilometer rund um das Thema Wasser

Der Kettershauser Glücksweg ist einer von insgesamt 14 Wander- und Radwegen im Unterallgäu (Gesamtlänge 181 Kilometer). Da der gut zehn Kilometer lange Weg in der Gemeinde oftmals entlang von Wasser, etwa der Günz oder Weiher führt, steht er schwerpunktmäßig unter dem Thema „Wasser“ und wurde als „Glücksweg Wasserspiel Kettershausen“ betitelt. Der Landkreis übernimmt die einheitliche Beschilderung aller Glückswege und das Marketing. „Aufgabe der Gemeinde ist es, themenbezogene Stationen zu erstellen“, so der Bürgermeister. Für deren Gestaltung beauftragte die Gemeinde Ende 2018 Fabian Karrer vom „Studio für Grafik und Visuelles“ in Kempten mit der Ausarbeitung eines Konzepts. Dies wurde bei der Sitzung nun vorgestellt.

Von wo bis wo verläuft das Günztal: Dieses Schild informiert.

„Grundsätzlich sieht das Konzept keine klassischen Infotafeln vor“, erklärte der Bürgermeister. Vielmehr steht an den insgesamt zehn Bereichen Wissenswertes auf Acrylröhren, die auf Pfählen befestigt werden. Ebenen für Erwachsene und Kinder sind hier vorgesehen und auch ein extra Themenheft für die Buben und Mädchen. Der Kettershauser Glücksweg ist ein Rundweg, der offiziell beim Sportplatz beginnt. Er führt entlang der Halde nach Mohrenhausen über Zaiertshofen und die alte Günz zurück Richtung Kettershauser Ried und Stausee. Die Wanderer können auf ihrem Weg dabei in die Kneippanlage in Mohrenhausen eintauchen, sich im neu angelegten Naschgarten bei Zaiertshofen stärken, die Kolonie der Uferschwalben in der Sandgrube Mohrenhausen beobachten, das FFH-Schutzgebiet „Alte Günz“, das Naturschutzgebiet oder auch den Stausee mit den Wasservögeln erkunden. Infos gibt es jeweils dazu auf den Pfählen. Etwa zu Feuchtbiotopen, zur Helm-Azurjungfer, eine selten gewordene Libelle, die im Naturschutzgebiet Kettershauser Ried noch vorkommt, zur Uferschwalbe oder zur Lehre von Pfarrer Kneipp.

Der "Kleine Wassertropf" begleitet Kinder auf dem Weg

Stetiger Begleiter für die Kinder ist dabei der „Kleine Wassertropf“ auf seiner Suche nach einem vierblättrigen Glücks-Kleeblatt. Das Konzept beinhaltet zudem Ideen hinsichtlich der Gestaltung von Erlebnisplätzen, woran sich die Gemeinde dann orientieren kann.

So könnten beispielsweise im Naschgarten ein Tipi für Schatten und Sitzmöglichkeiten oder in der Sandgrube eine Art Liegeinsel für ein entspanntes Beobachten der Uferschwalben sorgen. Der Bürgermeister macht klar, dass zunächst entschieden werden müsse, ob das Design-Konzept umgesetzt und die Acryl-Röhren in Auftrag gegeben werden sollen. Dies wurde nach längerer Diskussion dann auch einstimmig beschlossen. Bedenken gab es etwa hinsichtlich der UV-Beständigkeit der Röhren. Diese soll noch sichergestellt werden. Auch wurde die Haltbarkeit der Holz-Pfähle infrage gestellt. Da Kettershausen Naturgemeinde ist, soll es aber bei den hölzernen Halterungen für die Röhren bleiben.

Ferner tauchte die Frage auf, ob die Themenhefte für die Kinder vielleicht Müll auf dem Glücksweg verursachen. Probeweise sollen diese zunächst bereitgelegt werden. Auch kam das Gremium überein, dass ein Bedarf von weiteren Parkmöglichkeiten in einer zukünftigen Sitzung geklärt werden soll.

Auf Nachfrage teilte der Bürgermeister noch mit, dass die einheitliche Glückswegebeschilderung bis Mitte August 2020 seitens des Landkreises geliefert wird und die Wege bis spätestens ab dem Frühjahr 2021 beworben werden. Einen offiziellen Eröffnungstermin gibt es noch nicht.

Lesen Sie außerdem zum Glücksweg in der Nachbarschaft:

Naherholung: Mindelheimer auf Wegen ins Glück

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren