Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Weißenhorn: Flucht vor der Polizei: Partygäste springen aus zweitem Stock

Weißenhorn
24.01.2021

Flucht vor der Polizei: Partygäste springen aus zweitem Stock

Auf der Flucht vor der Polizei springen zwei Gäste einer Coronaparty aus dem Fenster im zweiten Stock.
Foto: Alexander Kaya

13 Personen feiern trotz Corona gemeinsam in einem Weißenhorner Ortsteil. Als die Polizei kommt, versuchen zwei Gäste übers Fenster im zweiten Stock zu flüchten.

In der Nacht zum Sonntag haben 13 Personen in einem Mehrparteienhaus in einem Weißenhorner Ortsteil eine Party gefeiert. Anwohner riefen die Polizei wegen Ruhestörung. Als die Polizisten dort eintrafen, sahen sie Discobeleuchtung und laute Musik in einer Wohnung im zweiten Stock des Hauses. Beim Betreten der Wohnung zählten die Beamten insgesamt 13 Personen, die entgegen der derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen gemeinsam feierten. Alle anwesenden Personen waren sichtlich alkoholisiert, so die Polizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.01.2021

Es muss a Blede gebn! Aber es wern hoid oiwai mehra!
Frei nach Gustl Bayrhammer

Permalink
24.01.2021

Wer nicht hören will muss .......

Permalink
24.01.2021

Und die Allgemeinheit bezahlt wieder über die Steuern den Einsatz sowie

Permalink
24.01.2021

über die Krankenkassenbeiträge die Krankenhausaufenthalte mit Vollpension. Ich wünsche ihnen einen schönen langen Verlauf...

Permalink
24.01.2021

Muss das sein? Solche Kommentare braucht es wirklich nicht!

Permalink