Newsticker

Ifo-Institut: Neue Corona-Beschränkungen führen wieder zu mehr Kurzarbeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Wer beschädigte diese alte Linde?

Au

29.11.2018

Wer beschädigte diese alte Linde?

Eine markante Linde wurde in Au geschält.
2 Bilder
Eine markante Linde wurde in Au geschält.
Bild: Wilhelm Schmid

In Au wurde ein großer Baum ringsum geschält. Der Fall wirft einige Fragen auf.

Ein beschädigter Baum sorgte in den vergangenen Tagen in Au für einiges Aufsehen. Auf einem Grundstück an der Josef-Ost-Straße, gegenüber der Einmündung Sonnenstraße, schälten Unbekannte die Rinde einer großen, markanten Linde ab. Die Täter benutzten dafür Motorsägen und beschädigten den Baum auf einer Höhe von rund 30 Zentimetern ringsum.

Unsere Redaktion sowie der Bund Naturschutz erhielten dazu anonyme Anrufe, in denen beklagt wurde, dass der Baum beschädigt worden sei. Ein solcher Schaden ist verheerend. Wie Bernd Kurus-Nägele vom Bund Naturschutz erklärt, kann die Linde so nicht überleben. Denn durch die Einschnitte werde die Saftzufuhr in die Baumkrone unterbrochen.

Allerdings, das ergab eine Nachfrage unserer Zeitung beim Baurechtsamt der Stadt Illertissen, steht die Linde eindeutig auf Privatgrund und ist weder als Einzelbaum noch durch allgemeine Bestimmungen geschützt. Somit darf ihn der Eigentümer fällen. Zum einen, so erklärt Gerhard Steinle vom Illertisser Rathaus, gebe es in der Stadt keine Baumschutzverordnung, die ein solches Eingreifen verbietet.

Zum anderen sei ihm wiederum bekannt, dass sich der Besitzer wegen des Baumes vorab beim Leiter der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Neu-Ulm erkundigt habe. Dort sei ihm bestätigt worden, dass die Linde außerhalb der Vogelbrutzeit gefällt werden dürfe. Zudem habe der Besitzer, der nicht in der Region wohnt und für Nachfragen nicht zu erreichen war, schon in der Vergangenheit des Öfteren Ärger mit den Anwohnern gehabt, weil das herunterfallende Laub des Baumes die Umgebung verschmutzt habe. Warum der Baum allerdings nicht gleich gefällt, sondern auf unsachgemäße Weise beschädigt wurde, konnte bisher niemand erklären.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren