Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Charles III. empfängt Selenskyj im Buckingham-Palast
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Die Suche nach dem neuen Adventskalender-Motiv beginnt

Illertissen
25.01.2023

Die Suche nach dem neuen Adventskalender-Motiv beginnt

Past-Präsident Michael Kälberer (links) und Projektleiter Roland Kober (rechts) bei der Spendenübergabe an Ronald Hinzpeter, Redaktionsleiter der Illertisser und Neu-Ulmer Zeitung.
Foto: Rebekka Jakob

Zum ersten Mal kürt der Lions-Club Illertissen einen Sieger im Kunstwettbewerb. Beim Kalender 2022 zählt auch die Kartei der Not wieder zu den Gewinnern.

Jedes Jahr wiederholt sich das Spiel: Kaum liegen die 7900 Exemplare des Lions-Adventskalenders in den Verkaufsstellen der Region aus, sind sie schon vergriffen. Der Adventskalender des Lions-Clubs Illertissen ist heiß begehrt - nicht nur wegen der attraktiven Preise hinter den 24 Türchen, sondern auch wegen der guten Zwecke, die damit unterstützt werden. Groß ist auch jedes Jahr das Interesse der heimischen Künstler, die ihr Kalendermotiv zur Verfügung stellen. Das brachte die Macher jetzt auf eine Idee.

"Wir suchen dieses Jahr das Motiv für den Adventskalender in einem Wettbewerb", erklärt der Past-Präsident des Clubs, Michael Kälberer. "Jeder Künstler kann dabei mitmachen." Ein paar Regeln gibt es dabei allerdings: "Für den Adventskalender suchen wir ein winterliches, weihnachtliches Motiv", sagt Projektleiter Roland Kober. Und natürlich sollte das Motiv am Besten einen Bezug zur Region haben - 2022 war es beispielsweise eine winterliche Stadtansicht von Weißenhorn, 2021 war Illertissen deutlich zu erkennen. 

Im April fällt die Entscheidung für das Adventskalender-Motiv

Wer einen Beitrag für das Kalendermotiv vorschlagen möchte, sollte am besten bald zu Stift, Pinsel und Farbe greifen: Am 20. März ist Einsendeschluss für die Bewerber. "Für die Auswahl genügt, uns zunächst ein Foto an die Adresse kalender@lions-illertissen.de", so Kober. Im April soll dann die Entscheidung fallen, welches Motiv den Lions-Kalender 2023 zieren wird, im Sommer werden die mindestens 7900 Exemplare gedruckt. 

Mit einer Spendensumme von insgesamt 26.000 Euro war der Lions-Kalender 2022 wieder sehr erfolgreich - wenn auch gestiegene Papier- und Druckkosten den Erlös gegenüber den Vorjahren etwas geschmälert haben. Die Spenden haben die Lions in unterschiedliche Hilfsprojekte gesteckt - sie unterstützten die Tafeln, förderten Hilfstransporte in die Ukraine oder gaben Zuschüsse für die stille Familienhilfe. "Wir sind sehr dankbar dafür, dass wieder Einzelhändler, Unternehmen und Sponsoren mitgemacht haben und das Projekt jedes Jahr unterstützen", betont Roland Kober. Bis auf die Kosten für den Druck und die notwendige Begleitung durch den Notar läuft beim Lions-Adventskalender alles ehrenamtlich. 

Kartei der Not bekommt 6000 Euro Spendensumme

Den größten Anteil an der Spendensumme haben die Lions mit 6000 Euro der Kartei der Not, dem Leserhilfswerk unserer Zeitung, gespendet. "Uns ist wichtig, dass die Hilfe in der Region ankommt", sagt Michael Kälberer dazu. Das gilt auch für den Adventskalender 2023, der pünktlich vor Weihnachten wieder in die Läden kommt. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.