Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertisser: Mit dem Umzug der Wasserbätscher startet die Fasnetssaison

Illertisser
10.01.2024

Mit dem Umzug der Wasserbätscher startet die Fasnetssaison

Die Närrinnen und Narren sind am Samstag wieder in Illertissen unterwegs. Unser Bild stammt vom Fasnetsumzug der Wasserbätscher 2023.
Foto: Regina Langhans (Archivbild)

Der Umzug durch Illertissen zählt zu den ersten großen Veranstaltungen in der regionalen Fasnet. Route, Straßensperrungen und Änderungen im Überblick.

Die Fasnet hat bei den Zünften in der Region begonnen – auch bei den Illertaler Wasserbätschern. Am Samstag, 13. Januar, findet der von der Narrenzunft veranstaltete Umzug durch Illertissen statt. Beginn ist um 16 Uhr, der traditionelle Zunftmeisterempfang findet vorab in der Schranne statt. Was an diesem Tag wichtig ist.

Die Illertaler Wasserbätscher mit ihrem Ruf "D' Schuppa grea ond blau di Hoor – Bätscher, kommed jedes Johr!" gibt es seit 2002, die Zunft besteht aus knapp 60 Mitgliedern. Seit Wochen bereiten sie den Umzug vor, der zu den ersten großen Fasnetsveranstaltungen in der Region zählt.

Am Samstag haben die Narren in Illertissen ihr Regiment übernommen. Die schönsten Bilder vom Narrensprung der Wasserbätscher.
60 Bilder
Illertaler Wasserbätscher eröffnen mit 50 Narrenzünften die Saison
Foto: Regina Langhans

Fasnet: Umzug der Illertaler Wasserbätscher durch Illertissen

Der Umzug beginnt in der Apothekerstraße und führt über die Hirschkreuzung Richtung Rathaus. Angemeldet sind in diesem Jahr 46 Gruppen – die Wasserbätscher selbst sind nicht dabei. "Unseren eigenen Umzug können wir leider selbst nicht mitlaufen, da wir alle helfenden Hände vor und hinter den Kulissen benötigen", erklärt Zunftmeisterin Jessica Binder. Für den Verein sei die Veranstaltung Jahr für Jahr eine Herausforderung, die Mitglieder und ihre Familien sowie weitere Freiwillige leisteten viel und hervorragende Arbeit.

Nach alemannischem Brauch sind viele traditionelle Zünfte sowie Hästrägerinnen und Hästräger mit und ohne Masken dabei, Wagen sind nicht gestattet. Bei der Hirschkreuzung und beim Modehaus Rimmele wird der Umzug durch eine Moderation begleitet. Der Narrensprung läuft sich dann Richtung Festplatz aus. Dort ist ein Partyzelt aufgebaut, in dem Gäste ab 16 Jahren feiern können. Wer jünger ist, muss von einem Erwachsenen begleitet werden. Dort werden Speisen und Getränke angeboten. Wegen höherer Kosten mussten nach Angaben der Zunft die meisten Preise erhöht werden, einige Getränke werden aber günstiger als zuletzt angeboten.

Straßensperrungen wegen Faschingsumzug und Zeltparty

Von 15 bis 18 Uhr sind wegen des Faschingsumzugs folgende Straßen gesperrt: Apothekerstraße, Memminger beziehungsweise Ulmer Straße zwischen den Einmündungen Dietenheimer Straße und Adolf-Kempter-Straße, Hauptstraße und Am Reichshof. Der Verkehr wird über Dietenheimer Straße, Bahnhofstraße und Adolf-Kempter-Straße umgeleitet. Wegen der Narrenfeier auf dem Festplatz ist die Friedhofstraße in den Abschnitten Hans-Nägele-Straße und Siemensstraße von Samstag, 17 Uhr, bis Sonntag, 4 Uhr, gesperrt. Die Umleitung führt über Mozartstraße und Siemensstraße. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.