Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Oberroth: Auto durchbricht Zaun in Oberroth und bleibt in Gemüsebeet stehen

Oberroth
14.01.2022

Auto durchbricht Zaun in Oberroth und bleibt in Gemüsebeet stehen

Ein 84-Jähriger hat am Freitagmorgen in Oberroth die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto rollte in den Garten eines Wohnanwesens.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Unter Alkoholeinfluss verursacht ein 84-Jähriger einen Verkehrsunfall in Oberroth. Niemand wird verletzt. Gegen den Autofahrer läuft ein Strafverfahren.

Bei der Polizei Illertissen ist am frühen Freitagmorgen eine Mitteilung eingegangen, wonach im Garten eines Wohnanwesens in der Hauptstraße in Oberroth ein Auto stehen würde. Eine Polizeistreife schaute sich das vor Ort an und bestätigte die Beobachtung. An der Unfallstelle gab sich dem Polizeibericht zufolge ein 84-Jähriger als verantwortlicher Fahrzeugführer zu erkennen. Der Mann sagte aus, er sei aufgrund des Nebels in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend durchbrach der Wagen einen Gartenzaun und blieb schließlich im angrenzenden Gemüsebeet stehen.

Der Senior räumt auf Vorhalt der Beamten ein, Bier getrunken zu haben

Den Schaden, der bei dem Unfall entstand, schätzt die Polizei auf 500 Euro. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Allerdings stellten die Polizisten während der Unfallaufnahme bei dem 84-Jährigen Alkoholgeruch fest. Darauf angesprochen, räumte er den Konsum von Bier ein. Ein Atemalkoholtest sei nicht möglich gewesen, teilt die Polizei weiter mit. Auch deshalb sei dem Senior Blut abgenommen worden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.