Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehr als 200.000 ukrainische Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen angemeldet
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Oberroth: Gemeinderat lehnt zwei Mobilfunk-Antennen auf einem Flurstück ab

Oberroth
01.11.2022

Gemeinderat lehnt zwei Mobilfunk-Antennen auf einem Flurstück ab

Gleich zwei Mobilfunkbetreiber wollen auf diesem Grundstück zwischen Oberroth und dem Ortsteil Schalkshofen Sendemasten errichten.
Foto: Claudia Bader

Zwischen Oberroth und Schalkshofen möchte ein weiteres Unternehmen einen Mobilfunk-Sendemasten aufstellen. Der Gemeinderat sagt deshalb erneut "Nein".

Auf freier Flur zwischen Oberroth und dem Ortsteil Schalkshofen wäre ein rund 36 Meter hoher Mobilfunk-Sendemast eine nicht unerhebliche Beeinträchtigung des Landschaftsbildes. Auf diesem Grund hatte der Oberrother Gemeinderat bereits im Juni 2022 einem Bauantrag der Firma HKT aus Bochum einstimmig das gemeindliche Einvernehmen verweigert. Während sich das Gesuch derzeit noch zur Prüfung beim Landratsamt Neu-Ulm befindet, ist unterdessen ein ähnlicher Antrag eingegangen.

Der Oberrother Gemeinderat gibt keine Empfehlung für einen Alternativstandort

Das Unternehmen Telefonica Germany bittet darin um Zustimmung für den Bau eines Sendemasts auf demselben Flurstück. Auch dieses Vorhaben hat der Gemeinderat jedoch geschlossen abgelehnt. Vonseiten der Gemeinde sei es keinesfalls hinnehmbar, dass auf einem Grundstück zwei Mobilfunk-Antennen in kurzer Entfernung zueinander aufgestellt werden, lautet die Begründung des Gremiums. Eine Empfehlung für einen möglichen Alternativstandort wurde nicht ausgesprochen. (clb)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.