Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Roggenburg: Trinkwasser aus dem Brunnen in Schießen muss nicht mehr gechlort werden

Roggenburg
07.12.2023

Trinkwasser aus dem Brunnen in Schießen muss nicht mehr gechlort werden

Proben haben gezeigt: Die neue Anlage zur Desinfektion des Trinkwassers für Schießen, Biberach und Unteregg funktioniert zuverlässig. Es muss kein Chlor mehr eingesetzt werden.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Der Öffentliche Gesundheitsdienst des Landratsamts hebt nach gut zwei Jahren eine Anordnung zum Schutz der Bevölkerung in Biberach, Schießen und Unteregg auf.

Es ist eine kurze E-Mail mit großer Wirkung für die Gemeinde Roggenburg: Das Trinkwasser, das aus dem Brunnen 2 in Schießen stammt, muss nicht mehr gechlort werden. Der Öffentliche Gesundheitsdienst des Landratsamtes Neu-Ulm stimmte dem zu, nachdem alle eingereichten Proben negativ ausgefallen waren. Das gab Roggenburgs Bürgermeister Mathias Stölzle in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt – sehr zur Erleichterung des Gremiums.

Zum Hintergrund: Im neuen Hochbehälter in Roggenburg wurde eine neue Anlage zur UV-Desinfektion des Trinkwassers aus dem Schießener Brunnen in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um eine umweltfreundliche Reduktion von Keimen im Wasser. Mithilfe von UVC-Strahlen werden diese quasi auf null verringert. Gut zwei Jahre lang musste das in Schießen geförderte Wasser gechlort werden. Das hatte die Gesundheitsbehörde zum Schutz der Bevölkerung angeordnet. Betroffen von der Maßnahme waren Biberach, Schießen und Unteregg.

In Schießen läuft bald der Probebetrieb für Brunnen 1 an

Auch sonst hatte der Bürgermeister noch positive Neuigkeiten zu den Brunnen in Biberach und in Schießen. In Biberach, so berichtete Stölzle, sei im November der bisherige Trinkwasserbrunnen zurückgebaut worden. Um auszuschließen, dass Oberflächenwasser in die grundwasserführenden Schichten eindringen und diese beeinträchtigen könne, sei der gesamte Brunnenschacht mit einer Spezialemulsion verpresst und abgedichtet worden. Für den neuen Trinkwasserbrunnen, der am gleichen Standort, aber etwas nach Westen verschoben, errichtet werden soll, erwartet Stölzle in ein paar Wochen kleineres Bohrgerät und somit den Beginn der Arbeiten.

In Schießen wiederum werde bald der Probebetrieb für Brunnen 1 anlaufen, erläuterte der Bürgermeister. Für dessen Wiederinbetriebnahme würden gerade die erforderlichen Installationsarbeiten vorgenommen. Im Laufe des Jahres 2024 soll dadurch die Versorgungssicherheit im Gemeindegebiet mit verbessert werden, sagte der Bürgermeister.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.