Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Bucher Torhüter hält den Punkt fest

Landesliga Württemberg

20.11.2017

Bucher Torhüter hält den Punkt fest

Achtungserfolg für den Aufsteiger dank des gehaltenen Elfers

Mit einem 1:1 auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz und damit mit einem Achtungserfolg im Gepäck trat der TSV Buch gestern in der württembergischen Fußball-Landesliga die Heimreise vom TSV Weilheim an. In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte hatten die Gäste sogar die besseren Offensivaktionen. Herausragende Torchancen blieben während der gesamten Spieldauer jedoch auf beiden Seiten die Ausnahme. Der Weilheimer Halbzeitführung durch Lennart Zaglauer (42.) ging eine Fehlentscheidung des Linienrichters voraus. Der Ball hatte deutlich sichtbar die Außenlinie überschritten, das entsprechende Signal mit der Fahne blieb jedoch aus.

Nach dem Seitenwechsel gab der Aufsteiger dem Meisterschaftsaspiranten die Marschrichtung vor, war aber lange zu harmlos. Zehn Minuten vor Spielende gelang Manuel Schrapp mit einem Schuss aus spitzem Winkel dann doch der Ausgleich. In der Schlussphase sorgte Schiedsrichter Matti Kastendeich für Spannung. Er fiel auf die Schwalbe eines Weilheimer Offensivspielers herein und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Buchs Schlussmann Benjamin Maier konnte den von Mike Tausch getretenen Strafstoß jedoch parieren (85.). (jürs)

TSV Buch: Maier – A. Salger, Wanner, R. Salger, Negele – Amann, Seifert (82. Hampel), Bolkart (88. Stefanic), Schabel – Schrapp, Jenuwein (82. Sailer).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren