Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
14.08.2019

Nächstes Kaliber für Neu-Ulm

Runde zwei des WFV-Pokals steht an

Keine Angst vor großen Namen – auch in der zweiten Runde des WFV-Pokals hat der TSV Neu-Ulm Großes vor. Nachdem er in Runde eins mit den Sportfreunden Dorfmerkingen bereits einen Oberligist ausgeschaltet hatte, will er heute Abend (17.45 Uhr) im eigenen Stadion erneut für eine Überraschung sorgen. Dann taucht der 1. FC Normannia Gmünd im Muthenhölzle auf. „Wieder ein richtiges Kaliber“, TSV-Trainer Michael Schwer. Er nahm die Gmünder bei deren Erstrundenauftritt in Bad Boll in Augenschein und attestiert dem Verbandsligisten eine sehr gute Spielanlage und hohe Ballsicherheit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren