Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Oberliga: Ulmer können an die Spitze stürmen

Oberliga
25.08.2015

Ulmer können an die Spitze stürmen

Die Ulmer (eine Szene aus dem Spiel in Hollenbach, am Ball Antonio Pangallo) könnten im Falle eines Sieges morgen in Erbach gegen den Kehler FV die Tabellenführung übernehmen. In der vergangenen Saison haben sie aber daheim gegen die Südbadener eine bittere Pleite erlebt.
Foto: Eibner-Pressefoto

Die Spatzen haben morgen in Erbach den Kehler FV zu Gast. Ein Sieg könnte ihnen die Tabellenführung einbringen, aber die Erinnerungen an diesen Gegner sind schlecht

An die letzte Partie gegen den Kehler FV denken die Spatzen höchst ungern zurück. Sie fand am 22. November 2014 im Ulmer Donaustadion statt, und der SSV Ulm 1846 Fußball war in dieser Oberligapartie favorisiert. Aber die Kehler stutzten den Spatzen gehörig die Flügel und gewannen mit 3:0. SSV-Trainer Stephan Baierl erinnert sich: „Wir haben uns damals vorführen lassen. Das war unser schlechtestes Saisonspiel. Wir haben jetzt etwas gutzumachen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.