Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Pandemie: Kein Sport, keine Beiträge

Pandemie
27.01.2021

Kein Sport, keine Beiträge

Nordic Walking in der Gruppe – undenkbar in Zeiten der Corona-Pandemie. Auch andere Angebote können die Vereine ihren Mitgliedern derzeit nicht machen.
Foto: Karl Aumiller

Anfang des Jahres wird normalerweise das Geld abgebucht. Der SV Nersingen bittet seine Mitglieder erst später zur Kasse. Wir haben bei anderen Vereinen nachgefragt

Kein Fußball, keine Gymnastik, kein Taekwondo – die Amateur- und Freizeitsportler sind im zweiten Corona-Lockdown zur Untätigkeit verurteilt, die Vereine können ihnen keine Angebote machen. Trotzdem werden in der Regel zu Beginn des Jahres die Mitgliedsbeiträge fällig. „Wenn wir die jetzt einziehen, dann wäre das schlecht für das Image“, findet Ralph Hamann, der Vorsitzende des SV Nersingen. Man hat sich intern im Verein besprochen und beschlossen: Die etwa 1000 Mitglieder werden nicht wie üblich in der ersten Februarwoche zur Kasse gebeten, sondern das Geld wird erst dann abgebucht, wenn Training, Kurse und Spiele wieder möglich sind. Wir haben beim SV Nersingen nachgefragt und uns bei anderen Sportvereinen umgehört, wie dort mit dem Thema umgegangen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.