Handball

03.08.2019

Prominenz in Ehingen

S. Heinevetter

Bundesligisten beim Sparkassen-Cup

Eine Woche früher als gewohnt findet an diesem Wochenende das internationale Ehinger Handballturnier „Sparkassen-Cup 2019“ in der Längenfeldhalle statt. Die 33. Auflage verspricht auch diesmal wieder Weltklasse-Handball mit familiärem Flair. Der EVFH (Ehinger Verein Förderung Handball) ist stolz darauf, dass mit dem Bundesligisten Füchse Berlin und seinen Nationalspielern Silvio Heinevetter, Paul Drux und Fabian Wiede ein altbekannter Teilnehmer der Einladung gefolgt ist.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Dem zweiten deutschen Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart werden wohl als Lokalmatador die meisten Sympathien in der bis zu 1000 Zuschauer fassenden Halle gelten, der dänische Vertreter Ribe Esbjerg HH verspricht schon durch seine untypische Konstellation mit zwei Kreisläufern spannende Handballmomente. Außerdem sind die Franzosen von HBC Nantes mit dabei. Dem Anspruch, keineswegs ein „Showturnier“ zu sein, wollen die Spieler, die von der Atmosphäre und der Nähe der Zuschauer fasziniert sind, gerecht werden. (rfu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren