Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Radsport: Fahrer trotzen dem Gewitter

Radsport
06.08.2019

Fahrer trotzen dem Gewitter

Das erste Rad-Rundstreckenrennen in Ulm konnte, trotz Gewitters, ohne Rennabbrüche über die Bühne gehen.
Foto: Ansgar Adamietz

Der SSV Ulm wertet sein erstes Rundstreckenrennen als Erfolg

Am Ende waren Veranstalter und Fahrer froh, dass, trotz des Gewitters, alle Läufe des Ulmer Rad-Rundstreckenrennens, das kürzlich zum ersten Mal stattfand, über die Bühne gehen konnten – ein voller Erfolg für die kleine Radsportabteilung des SSV Ulm 1846. Auf der anspruchsvollen 2,5 Kilometer langen Runde im Butzental mit einem kurzen, aber mit bis zu 20 Prozent sehr giftigen Anstieg waren für die Zuschauer selektive Rennen geboten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.