Newsticker
Selenskyj ruft russische Bevölkerung zu Widerstand gegen den Krieg auf
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Rudern: „Alte“ verabschieden sich vom Leistungssport

Rudern
30.03.2017

„Alte“ verabschieden sich vom Leistungssport

Die Ulmerin Kerstin Hartmann (links), zusammen mit Kathrin Marchand (Leverkusen) im vergangenen Jahr Achte bei den Olympischen Spielen in Rio, hat jetzt einen Job als Lehrerin und weniger Zeit für den Rudersport.
Foto: Hansjörg Käufer

Nach Maximilian Reinelt ist nun auch für Kerstin Hartmann

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London waren vom Ulmer Ruderclub „Donau“ mit Maximilian Reinelt, Urs Käufer, Kerstin Hartmann und Lena Müller vier Athleten am Start. Für Reinelt gab es damals im deutschen Achter Gold. Im vergangenen Jahr in Rio de Janeiro waren es nur noch zwei: Reinelt, der – erneut im Achter – die Silbermedaille gewann und Hartmann. Und wer wird Ulm 2020 in Japans Hauptstadt Tokio vertreten?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.