Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Vöhringens Trainer ist zufrieden

Handball

26.06.2017

Vöhringens Trainer ist zufrieden

Im ersten Test hat der SCV die Anweisungen von Trainer Stefan Schramm gut umgesetzt.
Bild: Roland Furthmair

SCV hält gegen Laupheim lange gut mit. Einige wichtige Spieler haben gefehlt

Weil das Endergebnis nicht den tatsächlichen Spielverlauf widerspiegelt, können die Vöhringer Landesliga-Handballer mit ihrem ersten Testspiel im Rahmen des Sportpark-Sommerfestes zufrieden sein. Über 50 Minuten waren die Gastgeber dem höherklassigen HV RW Laupheim beim 24:32 (13:13) durchaus ebenbürtig.

Über ein 5:5 ging es mit einem gerechten 13:13-Remis in die Kabinen. Nach Wiederbeginn hatten zuerst die Vöhringer die Nase vorne, dann waren beide Teams bis zum 20:20 auf Augenhöhe. Erst in den letzten zehn Minuten ließ die Konzentration beim SCV nach, den Spielern unterliefen einige technische Fehler. Von den „Neuen“ überzeugte Dennis Bauder mit einer makellosen Trefferbilanz von beiden Außenpositionen, die beiden Kreisläufer Martin Mäck sowie Martin Komprecht verdienten sich vor allem in der Abwehr gute Noten. Ein ordentlicher Auftakt für das Team von Stefan Schramm, dem mit Kevin Jähn, Alexander Henze, Matthias Stetter, Lukas Koßbiehl, Felix Hermann und Jonas Hildebrand noch wichtige Kräfte fehlten.

Ähnlich verlief auch der erste Test der Vöhringer Frauen. Der Bezirksliga-Aufsteiger unterlag den zwei Klassen höher in der Württembergliga angesiedelten Frauen aus Burlafingen mit 22:29. Auch in dieser Begegnung hielt der SCV lange sehr ordentlich mit, ehe sich die Gäste dann noch klarer absetzen konnten. (rfu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren