Newsticker
Raketenbeschuss auf ukrainische Stadt Charkiw
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Vöhringen/Bellenberg: Zwei Unbekannte schlagen Mann halb tot – heuerte seine Frau Schläger an?

Vöhringen/Bellenberg
07.07.2022

Zwei Unbekannte schlagen Mann halb tot – heuerte seine Frau Schläger an?

Noch in der Nacht suchte die Polizei das Waldstück ab, am nächsten Morgen arbeitete die Spurensicherung bei Tageslicht weiter.
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa (Symbolbild)

Lokal Seit 2014 leidet ein Mann unter den Folgen eines brutalen Überfalls. Jetzt wird seine damalige Frau beschuldigt, doch dann gerät ein anderer in den Fokus.

Seit dem Überfall kann der gelernte Maschinenbauer nicht mehr arbeiten. Die Metallplatten sollen in seinem linken Arm bleiben, damit die Knochen nicht wieder brechen. Er sagt, morgens könne er nicht einmal eine Kaffeetasse festhalten. Er hat noch immer Kopfschmerzen, leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung. "Ich lebe mit Angst", sagt der 42-Jährige. Vor siebeneinhalb Jahren haben ihn zwei Unbekannte mit einem Baseballschläger oder einem großen Ast verprügelt. Dass er noch lebt, verdankt er wohl seiner Ex-Frau. Die steht nun vor Gericht – wegen des Überfalls.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.