Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Weißenhorn: Kassiererin ertappt dreisten Ladendieb in Weißenhorn

Weißenhorn
13.01.2022

Kassiererin ertappt dreisten Ladendieb in Weißenhorn

Ein Mann wurde in Weißenhorn beim Diebstahl eines Pullovers erwischt.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Ein 33-jähriger Mann wollte einen Weißenhorner Supermarkt mit einem neuen Pullover verlassen, ohne für diesen zu bezahlen. Dabei wurde er erwischt.

Die Kassiererin eines großen Supermarktes in Weißenhorn hat einen Mann ertappt, der mit einem gestohlenen Pullover das Geschäft verlassen wollte. Laut Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall am Mittwochabend. Als der 33-jährige Täter an der Kasse stand, bemerkte die Mitarbeiterin, dass der Mann einen neuen Pullover aus dem Haussortiment des Supermarktes unter seiner Jacke trug.

Mann wollte Pullover im Wert von 40 Euro stehlen

Als die Beschäftigte den Kunden darauf ansprach, weigerte sich der 33-Jährige zunächst den Pullover auszuziehen. Nachdem eine Polizeistreife hinzugerufen wurde, konnte der Pullover im Wert von 40 Euro wieder an den Markt ausgehändigt werden. Der ertappte Ladendieb erhält nun eine Strafanzeige. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.