Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Aktion: Krumbach hofft aufs Spielmobil in den Pfingstferien

Aktion
05.05.2021

Krumbach hofft aufs Spielmobil in den Pfingstferien

In der ersten Pfingstferienwoche, vom 25. bis zum 28. Mai soll bei der TSV-Halle in Krumbach beim Spielmobil des Landkreises Günzburg eine Halbtagsbetreuung in Kleingruppen stattfinden.
Foto: Jugendpflege Krumbach

Zu Beginn der Ferien soll das Mobil mit pädagogischer Betreuung in der Stadt sein

Ein Jahr stand das Spielmobil nun still. Der bunte Wohnwagen ist eigentlich bekannt dafür, in verschiedenen Gemeinden im Landkreis Günzburg Halt zu machen und den Kindern vor Ort mit einem abwechslungsreichen Programm und verschiedenen Angeboten Freude zu bereiten. Aufgrund der Corona-Lage konnte das gern gesehene Gefährt im vergangenen Jahr nicht auf Reisen gehen. Doch dieses Jahr rollt das Spielmobil wieder los - oder möchte es zumindest versuchen. Geplant ist als erstes Ziel die TSV-Halle in Krumbach, wo es schon ein paar Mal zu Gast war.

In der ersten Pfingstferienwoche, vom 25. bis zum 28. Mai soll dort eine Halbtagsbetreuung in Kleingruppen stattfinden. Natürlich ist auch die Tour des Spielmobils vom aktuellen Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie abhängig. Falls sich die Zahlen aber bis zu den Pfingstferien im Bereich unter einer Inzidenz von 100 einpendeln, so können sich Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren auf das Spielmobil der kommunalen Jugendarbeit freuen.

Von jeweils 13 bis 17 Uhr und Freitag von 12 bis 16 Uhr ist dann in Krumbach Spielen, Kreativ-Sein und Spaß-Haben angesagt. Ein pädagogisches Betreuungsteam sorgt für tolle Beschäftigung, aber auch für die Einhaltung geltender Hygienemaßnahmen. So ist das Spielmobil dieses Jahr kein offenes Angebot, sondern kann nur mit begrenzter Anzahl an Teilnehmern und vorheriger Anmeldung stattfinden. Ebenso ist während der Betreuungszeit Maskenpflicht geboten.

Wer das halbtägige Angebot gerne nutzen möchte, kann sein Kind bei der Jugendpflege Krumbach unter Telefon 0157/580 771 39 oder per Mail an m.niedermair@pro-arbeit.info im Anmeldezeitraum vom 3. bis 10. Mai anmelden. Leider kann das Angebot je nach Infektionsgeschehen auch kurzfristig abgesagt werden. So bleibt aber zu hoffen, dass sich die Räder des Spielmobils wieder in Bewegung setzen können und es was vom schönen Landkreis Günzburg sieht, so die Jugendpflege Krumbach in einer Pressemitteilung. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren